Zum Hauptinhalt springen

Für zylindrische und leicht konische Bauteile.

Das periphere Abrollen ist eine anwendungstechnische Variante des Hubprägens.

Im Gegensatz zum konventionellen Hubprägen wird hier das Bauteil selbst bei ausgefahrenem Hub der Prägeeinheit unter einem feststehenden Stempel abgerollt. Das Abrollen erfolgt über einen servoangetriebenen Prägedorn oder über einen Walzenstuhl.

 

Dadurch können sowohl zylindrische als auch leicht konische Bauteile, wie man sie häufig in der Kosmetikbranche findet, geprägt werden.

 

Prädestinierte Bauteile

  • Eye Liner
  • Lippenstift
  • Hülsen
  • Dosen
  • Verschlusskappen
  • Zahlenrollen, Zahlenring

Durch automatisierte Teilezuführungen und Bauteilbevorratung in Bunker oder Schwingförderer (Schüttgut), aber auch einer entsprechenden Teileabführung können bis zu 2000 Bauteile pro Stunde abhängig vom Maschinenkonzept dekoriert werden.


Ihre Vorteile im Überblick

  • bis zu 2.000 Bauteile pro Stunde
  • kompakte Bauweise
  • kleine Losgrößen wirtschaftlich und kostengünstig herstellen

Baier unterstützt Sie im gesamten Projektverlauf: Von der Gestaltung, Machbarkeitsstudie, Prägeversuchen bis hin zur Umsetzung. Unser Team aus rund 200 Mitarbeitern berät Sie gerne bei der Projektgewinnung und –umsetzung. >> Kontakt