Datenschutzerklärung

der BAIER GmbH + Co KG Maschinenfabrik

Datenschutz, sprich den Schutz IHRER personenbezogenen Daten, nehmen wir bei BAIER GmbH + Co KG Maschinenfabrik - im Folgenden genannt "BAIER" - sehr ernst.


Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

 

1. Geltungsbereich

 

Diese Datenschutzerklärung gilt gleichermaßen für sämtliche Internetauftritte („Website(s)") von ISIMAT als Verantwortlicher (vgl. Ziffer 2).

 


2. Verantwortlicher und Kontakt Datenschutzbeauftragter


2.1 Verantwortlicher
Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:
BAIER GmbH + Co KG Maschinenfabrik
Lindentaler Str. 78
D-73635 Rudersberg
Telefon: +49 (0) 7183 9271-0
info@baier-praegetechnik.de


2.2 Kontakt Datenschutzbeauftragter
Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie unter:
MKM Datenschutz GmbH
Datenschutzbeauftragter
Äußere Sulzbacher Str. 124a
90491 Nürnberg
Tel: +49/911/669577-0
dsb(at)kurz.de

 


3. Grundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten


3.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und/oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.


Ihre Daten werden insbesondere zu den folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Unsere Online-Dienste auf unseren Websites (wie z.B. Newsletter, Kontaktformular, etc.) haben grundsätzlich zum Ziel, dazu beizutragen, unsere Geschäftzwecke erfüllen zu können. Hierzu gilt es, die bereitgestellten Online-Dienste permanent zu optimieren (Kundenzufriedenheit, Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit etc.).
  • Wir verarbeiten Daten in erster Linie, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind.
  • Um Ihnen Mitteilungen, einschließlich Werbematerial zu senden (z.B. Newsletter).
  • Um unsere Websites für Sie noch attraktiver zu gestalten; Interessenschwerpunkte zu erkennen und auch nutzungsbasierte Onlinewerbung anzuzeigen.
  • Zur Analyse und Auswertung der Besucherzugriffe sowie um auch ggf. technische Probleme frühzeitig zu erkennen und darauf reagieren zu können.

 

3.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa bei Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt (z.B. steuerliche Pflichten), dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Dies gilt z.B. bei der Durchführung statistischer Erhebungen und Analysen, die wir zur Optimierung unseres Webangebotes einsetzen.


3.3. Speicherdauer und Löschung von personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erfüllung des Speicherungszweckes erforderlich ist. Nach Wegfall oder Erfüllung des Zwecks werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 


4. Bereitstellung der Websites und Erstellung von Logfiles

 
Unsere Webseites erfassen mit jedem Aufruf automatisiert eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, welche in Logfiles eines Servers temporär gespeichert werden.


Folgende Daten können hierbei erfasst werden:

  • Zugriff auf die Webseite (Datum und Uhrzeit)
  • Wie Sie auf die Webseite gelangt sind (vorherige Seite, Hyperlink etc.)
  • Welchen Browser (inkl. Version) Sie verwenden
  • Das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • Welchen Internet-Service-Provider Sie verwenden
  • Ihre IP-Adresse, die Ihr Internet-Access-Provider Ihrem Computer bei der Verbindung zum Internet zuweist

Diese (technischen) Daten in den Logfiles können im Einzelfall personenbezogene Daten sein. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Im Regelfall verwenden wir diese Daten aber nur, soweit dies aus technischen Gründen für den Betrieb und zum Schutz unserer Websites vor Angriffen und Missbrauch unbedingt erforderlich ist, sowie pseudonymisiert oder anonymisiert zum Zwecke der Werbung, zur Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Dienste. Aus diesem Grund werden die IP-Adressen der Nutzer für maximal 7 Tage als technische Vorkehrung gespeichert. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 


5. Beantwortung Ihrer Kontakt-Aufnahme, Anfrage, Ersatzteilanfrage

 
Auf unseren Websites finden Sie Kontaktformulare, über die Sie uns je nach Interessengebiet Ihre Wünsche und Anfragen mitteilen können. Die von Ihnen über die Eingabemaske bereitgestellten Daten (z.B. Firma, Name, Adresse, E-Mailadresse etc.) verwenden wir, um auf Ihre Kontaktaufnahme angemessen reagieren zu können.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge eines Kontaktformulars übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben jederzeit die Möglichkeit einer weiteren Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

 


6. Bestellabwicklung (B2B-Webshop)


Innerhalb unserer B2B-Webshops verarbeiten wir Ihre Kundendaten grundsätzlich zur Abwicklung der jeweiligen Geschäftsvorgänge. Dies betrifft zum einen die direkt für den Bestellvorgang erforderlichen Daten wie Rechnungs- und Lieferadressen, welche personenbezogene Daten enthalten können. Diese Daten werden, soweit für die Durchführung der Bestellung erforderlich, auch an die von uns beauftragten Transportdienstleister weitergegeben. Zum anderen werden diejenigen Daten verarbeitet, die der jeweilige Kunde im Nutzerverwaltungssystem des B2B-Webshops selbst anlegt. Dadurch wird es uns ermöglicht, nachzuvollziehen, welcher Nutzer welche Bestellung aufgegeben hat. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im B2B-Webshop ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da diese Daten zum Zwecke der Vertragsdurchführung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO verwendet werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit einer weiteren Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, soweit wir diese nicht aufgrund gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten weiter speichern müssen. Weitere Hinweise zu den von uns im B2B-Webshop eingesetzten Cookies finden Sie unter 11. „Cookies" dieser Datenschutzerklärung.

 


7. Zusendung von Newslettern

 

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt, also mindestens Ihre E-Mailadresse. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Die Einwilligungen in den Versand erfolgt auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 3 UWG. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach Ihrer Einwilligung in den Newsletter im Rahmen des Anmeldevorgangs eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung bitten. Wenn Sie dies nicht innerhalb von 72 Stunden bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre Daten so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können. Des Weiteren speichern wir jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die Zeitpunkte, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten (z.B. Anmeldung zum Newsletter mit fremder E-Mailadresse) zu verhindern. Diese sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.


Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an newsletter(at)kurz.de erklären.

 


8. Analyse, Auswertung und Optimierung unserer Online-Dienste

 

Unser Ziel ist es, unser Online-Angebot für Sie permanent zu optimieren. Zum Zweck der Analyse und Auswertung von Besucherverhalten auf unseren Websites nutzen wir den Dienst
Google-Analytics.


Anbieter dieses Dienstes ist die Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA,
Google-Analytics verwendet so genannte „Cookies"; weitere Hinweise hierzu finden Sie unter 11. „Cookies" dieser Datenschutzerklärung.

 


9. Bereitstellung von Online-Werbung
Um Ihnen auf unseren Websites entsprechend Ihres Nutzungsverhaltens individuell abgestimmte Online-Werbung anzeigen zu können, setzen wir auf unseren Websites nachstehende Dienste / Techniken ein:


Google AdWords Conversion
Google Dynamic Remarketing
Double Click by Google


Anbieter dieser Dienste ist die Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA,
Diese Dienste basieren auf dem Einsatz von „Cookies"; weitere Hinweise hierzu finden Sie unter 11. „Cookies" dieser Datenschutzerklärung.

 


10.   YouTube


Die Websites verwenden die Videoplattform YouTube, welche von YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 in USA betrieben wird. YouTube ist eine Plattform, durch die die Wiedergabe von Audio- und Videodateien ermöglicht wird.


Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, stellt der dort eingebundene Player von YouTube eine Verbindung zu YouTube her, um die technische Übertragung des Videos bzw. der Audiodatei sicherzustellen. Bei der Herstellung der Verbindung zu YouTube werden Daten an YouTube übertragen. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichte machen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem YouTube Account ausloggen.

 

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter https://policies.google.com/privacy?hl=de .

 


11. Cookies


Unsere Websites verwenden teilweise so genannte „Cookies". Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.
Cookies dienen dazu, unsere Websites und Online-Dienste nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Diese und ähnliche Technologien werden für verschiedene Zwecke eingesetzt, z.b. dem Speichern Ihrer Einstellungen, der Anmeldung und Authentifizierung, der interessenbezogenen Online-Werbung, für Analysen und Statistiken.


Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Beim Aufruf unserer Websites werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs unserer Webite automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.


Sie entscheiden selbst über die Verwendung von Cookies:
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Websites eingeschränkt sein.
Weitere Informationen zum Thema Cookies unter:
http://www.meine-cookies.org


Eine komfortable Möglichkeit zur Deaktivierung von Cookies stellt der BVDW in Form des Präferenzmanagers zur Verfügung
http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html

 

Nachstehend infomieren wir im Einzelnen über die auf unseren Websites eingesetzten Dienste, welche Cookies nutzen/verwenden:

 

11.1 Google-Analytics
Unsere Websites nutzen Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, um z.B. festzustellen, welche Inhalte von unseren Websites für Sie am interessantesten sind.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de


Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Werden alle Cookies in Ihrem Browser gelöscht, so ist hiervon auch das entsprechende Opt-Out-Cookie betroffen.


Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.


IP-Anonymisierung
Wir nutzen die Funktion "Aktivierung der IP-Anonymisierung" auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die von Google Analytics gespeicherten Cookies werden spätestens nach 14 Monaten gelöscht.

 

11.2 Google AdWords Conversion
Im Rahmen von Google-AdWords verwenden wir auf unseren Websites den Analysedienst "Conversion-Tracking". Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird ein Cookie auf Ihrem Rechner abgelegt.. Diese sog. "Conversion- Cookies" verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht Ihrer persönlichen Identifikation. Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Websites und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass Sie als Nutzer auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen geklickt haben und zu unserer Seite weitergeleitet wurden.

 

Die mit Hilfe der "Conversion-Cookies" eingeholten Informationen dienen Google dazu, Besuchs-Statistiken für unsere Website zu erstellen. Wir erfahren durch diese Statistik die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zudem welche Seiten unserer Website vom jeweiligen Nutzer im Anschluss aufgerufen wurden. Wir bzw. andere über "Google-Adwords" Werbende erhalten jedoch keinerlei Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.


Sie können die Installation der "Conversion-Cookies" durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern, etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder speziell nur die Cookies von der Domain "googleadservices.com" blockiert.
Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:
- http://www.google.com/policies/technologies/ads/
- http://www.google.de/policies/privacy/


11.3 Google Dynamic Remarketing
Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen für „ähnliche Zielgruppen" zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert Cookies, die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten.


Widerspruchsmöglichkeit
Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen.


Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative (NAI) deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

 

Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/ .

 

11.4 DoubleClick by Google
Auch Doubleclick by Google verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden.
Widerspruchsmöglichkeit
Die DoubleClick-Cookies können Sie durch entsprechende Einstellungen direkt bei Google:
http://www.google.com/settings/ads oder
einer Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative(NAI):
http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp deaktivieren.

 

11.5 B2B Webshop


In unserem B2B-Webshop wird von uns der folgende Cookie eingesetzt:

  • Session id Cookie: Hierzu wird eine zufallsgenerierte Kombination aus Buchstaben und Nummern dem jeweiligen Benutzer zugeordnet, um z.B. einen sicheren Login zu ermöglichen oder den Fortschritt bei Bestellvorgängen zu speichern (Produkte im Warenkorb). Zusätzlich prüft dieser Cookie, ob der Benutzer bereits die Cookie Hinweise (Cookie-Banner) im B2B-Webshop akzeptiert hat, welche bis zur Bestätigung auf der Seite angezeigt werden.

Der im B2B Webshop gespeicherte Cookie wird spätestens nach 12 Monaten gelöscht.

 


12. Datenübermittlung


Zu den in Ziffer 3.1 genannten Zwecken werden Ihre Daten auch an die zuständigen Bereiche bei ISIMAT sowie an verbundene Unternehmen von ISIMAT übermittelt, soweit dies zur Erfüllung der genannten Zwecke erforderlich ist und damit den gesetzlichen Erlaubnisvorschriften entspricht oder soweit Ihre Einwilligung in die Übermittlung vorliegt.


Wir können Ihre personenbezogenen Daten dann an Dritte weitergeben, wenn z.B. Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele etc. von uns gemeinsam mit einem Drittanbieter angeboten werden. In diesen Fällen werden Sie vor Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten gesondert auf die Übermittlung an Dritte hingewiesen.
Teilweise bedienen wir uns externer Dienstleister, um ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Die Dienstleister werden diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben.


Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns vorher Ihre Einwilligung gegeben haben.

 


13. Hinweise zur Datensicherheit

13.1 Datensicherheit im Internet
Das World-Wide-Web ist ein öffentlich zugängliches System. Werden personenbezogene Daten online preisgegeben, erfolgt die Übermittlung dieser Daten auf Risiko des Benutzers. Die Daten können unterwegs verloren gehen oder in die Hände unbefugter Dritter gelangen. ISIMAT trifft Vorkehrungen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff bzw. unberechtigter Offenlegung geschützt, indem z.B.:

  • Ihre persönlichen Daten, soweit Sie uns diese über unsere Website oder im Rahmen der E-Mail-Kommunikation mitteilen, nur im Rahmen der unter Ziffer 3.1 genannten Zwecke verwendet werden,
  • unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verschwiegenheitspflichten zu wahren haben und auf das Datengeheimnis verpflichet sind,
  • unsere Sicherheitsvorkehrungen in angemessenem Umfang dem aktuellen Stand der Technik entsprechen,
  • unsere Systeme regelmäßig auf Sicherheit überprüft werden, damit wir nachhaltig vor etwaigen Schädigungen, Verlusten und Zugriffen auf bei uns vorgehaltene Daten schützen können,
  • der Datenschutzbeauftragte auf die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen hinwirkt.

 

13.2 Empfehlungen zur Verbesserung Ihrer persönlichen Datensicherheit

  • Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass Sie informiert werden, sobald Cookies gesetzt werden sollen, um diese gegebenenfalls generell oder bezogen auf jeden Einzelfall anzunehmen oder generell abzulehnen (vgl. Ziffer 11).
  • Eine sichere Internetverbindung können Sie u.a. an der Adresse erkennen. Wenn diese mit https beginnt, so ist dies ein Zeichen für eine sichere Verbindung (z.B. https://....de). Wir sind bemüht, alle unsere Websites auf https umzustellen, soweit dies nicht bereits erfolgt ist. Ein weiteres Merkmal ist das geschlossene Schloss in der unteren Icon-Leiste Ihres Browsers.
  • Wir werden von Ihnen niemals vertrauliche Daten wie zb. eine Geheimzahl oder Ihr Passwort per E-Mail, telefonisch oder per SMS abfragen oder um Rücksendung oder Angabe dieser Daten bzw. um eine direkte Eingabe von Zugangsdaten bitten.

 


14. Rechte der betroffenen Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu. Bitte kontaktieren Sie hierzu unseren Datenschutzbeauftragten unter den in Ziffer 2.2 genannten Kontaktdaten.

 

14.1 Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns eine Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.


14.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, eine unverzügliche Berichtigung und/oder Vervollständigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

14.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.


14.4 Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.


14.5 Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung (14.2-14.4) geltend gemacht, werden wir allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.


14.6 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, an sich oder an einen Dritten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


14.7 Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


14.8 Widerrufsrecht von datenschutzrechtlichen Einwilligungen
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die bis zur Rechtskraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt.


14.9 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 


15. Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

 

Es kann erforderlich sein (z.B. bei gesetzlichen Änderungen), unsere Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Datenschutzerklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher empfehlen wir, diese Datenschutzerklärung regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.